Migräne oder Kopfschmerzen – Wo liegt nun der Unterschied?

Menschen leiden an den unterschiedlichsten Arten von Kopfschmerzen – das ist bekannt.

Deshalb stellen sich die Betroffenen oftmals die Frage: „Habe ich nun Migräne oder einfach nur Kopfschmerzen?“

Normale Kopfschmerzen treten oft im gesamten Kopfbereich auf und verbessern sich meist, wenn man sich ausruht oder einfach an die frische Luft geht. Migräne hingegen tritt nur in einer Kopfhälfte auf und das pochend-pulsierend. Die zwei Hauptunterscheidungsmerkmale zu normalen Kopfschmerzen sind häufig starke Lärm-und Lichtempfindlichkeit und Übelkeit begleitet von Erbrechen.

Migränepatienten können keinen normalen Alltag mehr führen, da der Schmerz für sie wie eine Lähmung wirkt, die die täglichen Aktivitäten unmöglich machen.

In unserer Praxis wird die Kopfschmerzart untersucht und eine passende Behandlung empfohlen. Wenn Sie mehr über Migräne wissen möchten, können Sie weitere Informationen auf unserer Migräne-Seite finden.

[wp-review]

Jascha Nieland (geb. 1981 in Leer (Ostfriesland) startete seine Laufbahn als Krankenpfleger im Jahr 2013. 5 Jahre später fing Jascha in der Migräne Praxis an. Seit 2013 ist er Heilpraktiker und Experte im Gebiet der Migräne, Kopfschmerzen und Hormonstörungen. Im Jahre 2017 übernahm Jascha Nieland die Praxis und behandelt mit seinem Team bis heute Menschen aus ganz Europa.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?