Was sind Anzeichen für Migräne? - Migräne Praxis Nieland

Was sind Anzeichen für Migräne?

Schon Tage vorher kann eine Müdigkeit auftreten. Vor einem Migräne Anfall besetzt oft der Drang nach süßem. Bei 20% aller Anfälle tritt auch eine Aura auf. Außerdem können verstärktes Geruchsempfinden und Geschmacksveränderungen auftreten.  

Anschließend entsteht meistens der einseitige, heftige Kopfschmerz. Es treten Licht-und Lärmempfindlichkeit auf. Meistens ist absolute Bettruhe notwendig. Die Anfälle dauern ca. 2 bis 72h. Durch eine dadurch auftretende Charakterveränderung reduziert sich auch das Verantwortungsgefühl des Patienten. Um dem Gehirn etwas Ruhe zu gönnen schottet er sich von der Außenwelt ab, indem er zum Beispiel das Zimmer komplett abdunkelt, um äußere Reize zu vermindern.

Für mehr Informationen zum Thema Migräne und ihre Behandlung können Sie kostenloses Infomaterial anfordern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...