Depressionen und Burnout – Ursache Hormonstörungen?

„Was ist eigentlich der Auslöser für das Burnout Syndrom oder gar Depressionen?“ Das fragen sich viele Menschen, doch die richtige Antwort findet man selten.

READ MORE

Hinterher ist man meistens schlauer!

Vor 36 Jahren wusste ich nichts über Migräne. Nur das meine Mutter und auch mein Vater häufiger mit einem Waschlappen auf dem Kopf im Bett lagen. Als Kind gewöhnt man sich an dieses Bild.

Ab meinem 15. Lebensjahr lag ich selber oft wegen meiner Migräne im Bett. Dies dauerte bis zu meinem 22. Lebensjahr. In diesen Augenblicken leidet man, weil Treffen mit Freunden, Feste und Schule häufig ausfallen. Man verliert das Vertrauen in den eigenen Körper und hat Angst Termine zu machen.

READ MORE

Migränepatienten kennen den Verlauf ihres Migräneanfalles, aber im Zweifel: ,,Arzt Anrufen!“

Wenn eine Migräne diagnostiziert wird, werden meist andere Symptomauslöser ärztlich ausgeschlossen, unter anderem Tumore, Hirnblutungen uvm..

READ MORE

Hormonstörungen können Migräne auslösen

Heino Nieland behandelt in seiner Praxis in Bunde Patienten aus ganz Europa – CDU-Delegation informierte sich

RZ BUNDE. Kopfschmerzen, die anfallsartig auftreten und so heftig werden, dass die Betroffenen in ihrem normalen Leben massiv eingeschränkt sind. Starke Übelkeit und eine extreme Empfindlichkeit auf Licht und Lärm. Migräne ist eine weit verbreitete Krankheit. Gut acht Millionen Deutsche sind davon betroffen. Viele Menschen leben mit der Krankheit. Doch Migräne ist behandelbar. Das sagt Heil­praktiker Heino Nieland.

READ MORE

„Mein Beruf wird hier mehr wertgeschätzt“

Der niederländische Heilpraktiker Heino Nieland betreibt eine Migränepraxis in Bunde

„Grenzgänger“ heißt die neue Serie der Ost­friesen-Zeitung. Die Redaktion zeigt, wie eng die Verbindungen zwischen Niederlän­dern und Rheiderlän­dern im Grenzgebiet sind und stellt Men­schen vor, die im Nachbarland arbeiten, ihren Hobbys nachge­hen oder andere Kon­takte pflegen.

READ MORE

Migräne-Behandlung durch die Regulation des Hormonhaushaltes

Die Migräne kommt am häufigsten bei Frauen in der Fruchtbarkeitsperiode zwischen der Pubertät und den Wechseljahren vor. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Hormonhaushalt eine grosse Rolle bei der Entstehung von Migräne spielt.

READ MORE

Zwei Anfälle pro Woche waren ganz normal

Von Maaike Hattink, 23.Januar 2017

Seit meiner Kinderzeit hatte ich mit Migräneanfällen zu tun. Je älter ich wurde, umso häufiger wurden sie. Fürchterlich klopfende Kopfschmerzen, Licht, Geräusche, Gerüche, Berührungen, nichts konnte ich mehr vertragen, war übel und musste mich übergeben. Ich konnte nur noch in einem dunklen Zimmer im Bett liegen.

READ MORE

Meine Geschichte

von Virga Lipman
Als ich 27 war, bekam ich zum ersten Mal Migräne: starke Kopfschmerzen an einer kleinen Stelle in meinem Kopf, wodurch ich das Gefühl hatte, das mir jemand ein Messer in den Kopf stach. Starke Übelkeit und viel Erbrechen , sehr empfindlich auf Licht und Lärm. Davor hatte ich oft Probleme mit konstanten Kopfschmerzen, wogegen ich bis zu 9 Paracetamol pro Tag nahm. Bei Migräne wirkt Paracetamol nicht.

READ MORE

„Störungen des Hormonhaushalts bereiten Migräne“

Vor allem Frauen sind laut Heino Nieland aufgrund ihres monatlichen Zyklus‘ betroffen.

Der 65-jährige leitet in Bunde eine Migräne-Praxis. Patienten seien oft erblich vorbelastet.

READ MORE

Um es kurz zu sagen: Ein ausgezeichnetes Resultat

Seit meinem 18sten Lebensjahr habe ich Probleme mit Migräne. Was mit 1 bis 2mal pro Monat begann, endete in 1 bis 2mal wöchentlich, trotz der täglichen Dosis Propanolol.

READ MORE